DiasporART

DiasporART

Der Kulturpodcast über das Leben und die Arbeit von Artists of Color in Deutschland. Von Marianna Deinyan.

#5: Faraz Shariat

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Faraz Shariat hat gemeinsam mit Raquel Molt und Paulina Lorenz das Filmkollektiv "Jünglinge" gegründet. Und das hat gerade seinen ersten Spielfilm rausgebracht - Futur 3 - ein Coming-of-Age-Film aus postmigrantischer Perspektive.

Ein großartiger Film, der am 24.09. endlich in die Kinos gekommen ist, nachdem der Filmstart wegen der Corona-Pandemie erstmal verschoben werden musste.

Im Gespräch mit Faraz ging es tatsächlich auch viel um den Film, weil die Art und Weise wie in Futur 3 mit Themen wie Diaspora, Sexualität und Migration umgegangen wird, sehr ungewöhnlich ist für den deutschen Film.

Außerdem habe ich mit Faraz über sein Aufwachsen in Köln gesprochen und darüber, wie es dazu gekommen ist, dass seine Eltern - die eigentlich Supermarktbesitzer sind - in ziemlich vielen Produktionen von ihm mitgewirkt haben.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wie vielfältig ist eigentlich die Kulturlandschaft in Deutschland? Und mit welchen Hindernissen müssen Artists of Color in Deutschland zurecht kommen? In welchen Bereichen können sie aus ihrem persönlichem Hintergrund profitieren?

In DiasporART treffe ich Künstler*innen und Kreative, die für Vielfalt im deutschen Kulturbetrieb sorgen, und spreche mit ihnen über ihren Werdegang und ihre Arbeit.

von und mit Marianna Deinyan

Abonnieren

Follow us